Archiv der Kategorie: Ratgeber

Wie Sie Ihr Smartphone in eine Webcam verwandeln

Die Verwendung Ihres Telefons (alt oder neu) als Kamera für Ihre Zoom-Meetings ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, sichtbar anwesend zu sein, wenn Sie keine Webcam an Ihrem Laptop oder PC haben.

Wir sind ein ganzes Jahr in der Pandemie und es ist immer noch schwierig, eine gute Webcam zu einem Preis zu finden, bei dem einem nicht die Kinnlade herunterfällt. Ob bei der Arbeit oder beim wöchentlichen virtuellen Brettspielabend – die Interaktion per Video ist zu einer Notwendigkeit geworden. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone (alt oder neu, Android oder iOS) als Alternative nutzen können.

Wir haben auch eine Anleitung, wie Sie eine spiegellose Kamera oder eine Action-Cam als Webcam-Ersatz verwenden können, sowie eine Reihe von Empfehlungen in unserem Ratgeber zu den besten Webcams.

Videoanrufe nur mit Ihrem Telefon

Bevor Sie versuchen, Ihr Smartphone in eine Webcam für Ihren Computer umzuwandeln, sollten Sie vielleicht erst einmal versuchen, Ihr Smartphone selbst für eine Videokonferenz zu verwenden. Für die meisten Dienste wie Zoom, Google Meet und Microsoft Teams gibt es Apps für Android und iPhone. Alles, was Sie tun müssen, ist die App zu installieren, sich anzumelden und die Selfie-Kamera und das Mikrofon Ihres Telefons zu verwenden, um an der Besprechung teilzunehmen.

Unabhängig davon, ob Sie so vorgehen oder unsere Methoden unten befolgen, sollten Sie in ein kleines Stativ investieren, um Ihr Telefon zu stützen, damit Sie es nicht auf einem Bücherstapel balancieren müssen. Das Joby GripTight ist ein beliebtes und erschwingliches Stativ mit Beinen, die sich verformen lassen, um auf fast jeder Oberfläche stabil zu bleiben. Allerdings ist ein höhenverstellbares Stativ wie dieses vielleicht die bessere Wahl. Das Mobile Creator Lighting Kit von Lume Cube ist ebenfalls solide und wird mit einer Leuchtplatte geliefert, die Ihr Gesicht erhellt.

Möglichkeiten zur Verwendung Ihres Telefons als Webcam

Sie können eine Videokonferenz-App auf Ihrem Telefon verwenden, wenn Sie nur in einer Besprechung sitzen und sich ab und zu einschalten möchten, aber Sie brauchen ein besseres System, wenn Sie eine Präsentation halten und Ihren Bildschirm freigeben müssen. In diesem Fall kann es hilfreich sein, Ihr Smartphone in eine Webcam umzuwandeln, wenn Sie keine für Ihren Desktop haben oder wenn die Kamera in Ihrem Laptop nicht funktioniert (oder in einem seltsamen Winkel sitzt).

Allgemeiner Tipp: Stellen Sie sicher, dass Ihre bevorzugte Videokonferenz-App geschlossen ist, wenn Sie einen Webcam-Client auf Ihrem Desktop-PC oder Laptop installieren. Möglicherweise müssen Sie die Anwendung neu starten oder Ihren Computer neu starten, damit alles funktioniert.

Wie man jedes Telefon als Webcam für einen Windows-PC verwendet
Wenn Sie an einem PC mit Windows arbeiten und ein Android-Telefon oder ein iPhone verwenden, ist eine der einfachsten (und kabellosen) Methoden die Verwendung einer App namens DroidCam. Sie funktioniert auch unter Linux.

DroidCam ist kostenlos, aber es versteckt einige Funktionen wie bessere Videoqualität, Kontrast- und Schärfewerkzeuge und mehr in seiner DroidCamX-App auf Android, die auch die Werbung in der App beseitigt. Sie können ähnliche Funktionen mit der Upgrade-Funktion in den Einstellungen der iPhone-App freischalten. Probieren Sie zunächst die kostenlose Version aus, aber wenn Sie die App häufig verwenden, könnte sie die 5 $ wert sein.

Schritte zum Einrichten von DroidCam:

Laden Sie die App aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store auf Ihr Telefon herunter. (Auf Ihrem Android-Telefon muss Android 5.0 oder höher installiert sein. Um dies zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen > Über das Telefon > Android-Version. iPhones müssen mit iOS 9 oder höher betrieben werden, und Sie können dies überprüfen, indem Sie zu Einstellungen > Allgemein > Über > Software-Version gehen.
Laden Sie den Windows-Client auf Ihren Computer herunter. Folgen Sie den Installationsanweisungen des Setup-Assistenten.
Sie sollten das DroidCamApp-Symbol auf Ihrem Desktop sehen. Doppelklicken Sie darauf, um es zu öffnen. Öffnen Sie die App auf Ihrem Android-Telefon und geben Sie ihr die Erlaubnis, auf Ihre Kamera und Ihr Mikrofon zuzugreifen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Desktop und Ihr Telefon mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind. (Es funktioniert auch, wenn Ihr Desktop über Ethernet verbunden ist.)
In der Telefon-App siehst du einige Zahlen hinter Wi-Fi IP und DroidCam Port. Gib diese Werte in die Felder der PC-Software ein, auf denen Geräte-IP und DroidCam-Port stehen. Vergewissern Sie sich, dass sowohl Video als auch Audio deaktiviert sind. Klicken Sie auf Start. Die Handy-App startet die Kamera, und Sie können das Bild auf dem PC-Client sehen.
Damit die Kamera mit Ihrer Videokonferenzsoftware funktioniert, müssen Sie immer zuerst den DroidCam PC-Client und die App starten (Schritte 4 und 5 oben). Dann gehst du zu den Einstellungen deiner Videokonferenz-App und änderst den Kamera- und Mikrofoneingang auf DroidCam und DroidCam Virtual Audio. Es sollte sofort beginnen, die Hardware deines Telefons zu verwenden.

4 häufige Probleme mit dem Samsung Galaxy S5 Mini und wie man sie behebt

Das Samsung Galaxy S5 Mini ist, wie der Name schon sagt, eine kleinere Version seines Flaggschiffs. Auch in Bezug auf die technischen Daten gehört es eher zur Mittelklasse, bietet aber weiterhin die gleichen Funktionen wie jedes andere Samsung-Smartphone, mit einer Designsprache, die fast identisch mit der seines größeren Geschwisters ist, nur mit weniger Platzbedarf. Wie bei den meisten Geräten gibt es auch hier einige Probleme, mit denen die Nutzer zu kämpfen haben. Aus diesem Grund haben wir einige der häufigsten Probleme mit dem Samsung Galaxy S5 Mini zusammengetragen und bieten mögliche Lösungen an, um sie zu beheben!

Problem Nr. 1 – Schlechte Akkulaufzeit

Nutzer des Galaxy S5 Mini haben sich darüber beschwert, dass sich der Akku plötzlich entleert oder über Nacht stirbt, was zu verpassten Weckern und verspäteten Starts führt.

Mögliche Lösungen:

Wechseln Sie in den Modus „Nur GSM“. Wenn Sie Wi-Fi, Bluetooth, 3G oder GPS nicht verwenden, können Sie in den reinen GSM-Modus wechseln, der die grundlegenden Telefonfunktionen bietet und die Akkulaufzeit erheblich verlängert.
Schalten Sie Wi-Fi aus, wenn es nicht verwendet wird. Gehen Sie zu Einstellungen – Wi-Fi und stellen Sie sicher, dass es ausgeschaltet ist.
Schalten Sie GPS aus, denn es verbraucht viel Akku, wenn es nicht benutzt wird.
Schließen Sie die Kameraanwendung.
Verringern Sie die Bildschirmhelligkeit.
Vergewissern Sie sich, dass das Telefon auf dem neuesten Stand ist, indem Sie unter Einstellungen – Gerät – Systemaktualisierungen installieren – Jetzt prüfen gehen.
Verwenden Sie kein Android-Live-Hintergrundbild. Sie sehen zwar gut aus, aber die Bewegungen auf dem Bildschirm verbrauchen den Akku.
Reinigen Sie Ihre Batteriekontakte mindestens zweimal pro Monat.
Achten Sie darauf, dass Sie immer das Original-Wechselstrom-Ladegerät verwenden, da andere Ladegeräte den Akku beschädigen können.
Setzen Sie das Telefon keinen extremen Temperaturen aus.
Kalibrieren Sie den Akku neu: Entnehmen Sie den Akku, bis sich das Telefon ausschaltet – Wiederholen Sie den Vorgang, bis sich das Telefon nicht mehr einschalten lässt – Nehmen Sie den Akku heraus und warten Sie fünf Sekunden – Legen Sie den Akku wieder ein. – Laden Sie den Akku auf, während das Telefon ausgeschaltet ist – Wenn der Ladezustand bei 100 % liegt, nehmen Sie das Ladegerät ab und laden Sie es erneut auf, um den Ladezustand wieder auf 100 % zu bringen. – Schalten Sie das Telefon wieder ein.

Problem Nr. 2 – Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung

Viele Benutzer haben Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung und damit, dass die Verbindung über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt.

Mögliche Lösungen:

Schalten Sie das Galaxy S5 Mini aus und wieder ein.
Schalten Sie den Router zur gleichen Zeit wie das Gerät aus und wieder ein.
Stellen Sie sicher, dass sich das Gerät nicht im Energiesparmodus oder im Flugzeugmodus befindet.
Wählen Sie den Router aus, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, indem Sie zu Einstellungen – Wi-Fi gehen, und vergessen Sie dann die Verbindung. Starten Sie die Verbindung von vorne.
Gehen Sie zu Ihrem Netzwerk, tippen Sie auf Bearbeiten – Erweiterte Optionen und ändern Sie die Einstellungen in
Ermitteln Sie den besten Kanal an Ihrem Standort mit der App Wi-Fi Analyzer und ändern Sie dann Ihre IP-Adresse entsprechend.
Überprüfen Sie die MAC-Filterung auf dem Router, um sicherzustellen, dass das Telefon aufgeführt ist.

Problem Nr. 3 – Das Telefon überhitzt sich ständig

Viele Benutzer haben festgestellt, dass das Gerät bei längerem Gebrauch unangenehm warm wird.

Mögliche Lösungen:

Starten Sie Ihr Galaxy S5 Mini neu, indem Sie die Einschalttaste gedrückt halten und Neustart wählen.
Stellen Sie sicher, dass Sie keine unnötigen Anwendungen ausführen, die das Telefon übermäßig belasten könnten.
Wenn das Problem erst vor kurzem aufgetreten ist, könnte eine unerwünschte Anwendung der Übeltäter sein. Deinstallieren Sie die zuletzt installierten Anwendungen, um zu sehen, ob das Problem verschwindet.
Vergewissern Sie sich, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist, indem Sie Einstellungen – Gerät – Systemaktualisierungen installieren – Jetzt prüfen aufrufen.

Problem Nr. 4 – Das Telefon lädt zu langsam

Ein weiteres häufiges Problem, von dem Nutzer des Galaxy S5 Mini berichten, ist, dass sich der Akku zu langsam auflädt, zumal er die Ladung nicht lange genug zu halten scheint.

Mögliche Lösungen:

Vergewissern Sie sich, dass Sie das Originalkabel verwenden, das Sie beim Kauf Ihres Handys erhalten haben. Manchmal verwenden andere Ladegeräte und Kabel andere Spannungsparameter, was zu Ladeproblemen und Akkuproblemen führen kann.
Vergewissern Sie sich, dass das Ladegerät und das Kabel richtig angeschlossen sind.
Vergewissern Sie sich, dass das USB-Kabel funktioniert, indem Sie das Mobiltelefon direkt an einen Computer anschließen.
Vergewissern Sie sich, dass die Steckdose richtig funktioniert, indem Sie versuchen, ein anderes Gerät an derselben Steckdose aufzuladen.
Wenn Sie feststellen, dass Ihr Ladegerät das Problem ist, müssen Sie einen Ersatz anfordern. Wenn das Ladegerät nicht das Problem ist, liegt es wahrscheinlich an der Batterie des Geräts.
Versuchen Sie, den Akku herauszunehmen und die Anschlüsse regelmäßig zu reinigen.
Wenden Sie sich an Ihren Telefonanbieter, um ein Ersatzladegerät oder einen Ersatzakku zu erhalten, falls erforderlich.